Das Projekt „Deutschland 2019“

L’itinerario che stiamo studiando

Die JBCM wurde für 3 Auftritte in 2019 nach Deutschland eingeladen.

Bitte sehen https://www.pibinko.org/jugbandcollinemetallifere/the-metalliferous-hills-jug-band-geomusical-mission-to-germany-via-politecnico-di-milano-how-did-it-go/

  • Freitag, 31. Mai um 20.00 Uhr im Kulturtreff TENDER in Sachsenheim, dem ehemaligen Bahnhof
  • Samstag, 1. Juni ab 13.00 Uhr auf der Bühne der LUDWIGSBURGER BRAU TAGE
    Sonntag,
  • Sonntag 1. Juni ab 20.00 Uhr auf der Restaurant Salento in Vaihingen and der Enz
  • Sonntag 2. Juni um 15.00 Uhr im TATTI Cafe&Bar, hinter dem Rathaus in Stuttgart
  • Auf dem Weg nach Norden wird ein Stop in Mailand eingelegt (30 Mai). Das Politechnikum in Mailand hat zu einer ‚geomusikalen‘ Gesprächsrunde eingeladen, eventuell mit einem musikalischen Ausklang am Abend.

Diese Einladungen kommen nicht ‚aus dem Blauen‘. Wolfgang (72), unser Mann am einsaitigen Zupfbass, startete seine künstlerische Laufbahn in Schwaben als Beatsänger (erwähnt im Compendium ‚Beat in Ludwigsburg‘), Strassenmusiker, Grafiker und dann als anerkannter biologisch-dynamischer Fachberater.

Die Tour wird für zwei der etwas jüngeren Mitglieder eine Begegnung mit ihrer Vergangenheit sein: Jack O’Malley (51) ist in Frankfurt geboren. Dario (27) hat deutsche Vorfahren und arbeitete in Deutschland bevor er sich zum ‚Rockerleben‘ entschloss. Für Simone (27) hingegen ist es der erste musikalische Ausflug nach Deutschland.

Am Politechnikum Mailand erwarb Jack O’Malley seine akademischen ‚Lorbeeren‘ MS und PhD und seit 2011 gibt er dort dann und wann Lektionen über seine verschiedenen Projekte. Die Präsentation am 30. Mai im Politechnikum kann eine interessante, zusammenfassende Vorstellung des ‚geomusikalen‘ Projekts werden, das vom JBCM-Musikkollektiv seit einigen Jahren entwickelt wird